Mittwoch, 14. Dezember 2011

* Gescrappt? *

Nee, leider nicht. Zumindest nicht gestern oder vorgestern oder letzte Woche :-(  Aber der Vorsatz ist da, heute Abend an meinem December Daily zu arbeiten. Ja, richtig gehört. In der stressigsten Zeit des Jahres habe ich mich aus purem Egoismus dazu entschlossen, ein DD für 2011 anzufertigen. Es war ganz dringend an der Zeit, endlich mal wieder etwas für mich persönlich zu scrappen und nicht bloß etwas zur Vorbereitung eines Workshops oder aufgrund einer Deadline. Bei 12-18 Stunden Arbeit am Tag an 6 Tagen in der Woche kommt man selbst auf Dauer leider etwas zu kurz - das merke sogar ich als überzeugter Workaholic... Da wollte ich mir ein kleines Projekt suchen, das mir ein wenig Ausgeglichenheit verschafft. Und da war ein December Daily genau der richtige Gedanke! 
Es hat mir so eine Freude gemacht, das Papier auszuwählen, mich für ein Format zu entscheiden (was für ein Akt!) und dann ging es los. Einen ganzen Abend habe ich allein schon damit verbracht, die Papiere zuzuschneiden, zu lochen, eine Reihenfolge zu bestimmen, damit die linke Seite auch bloß immer zur rechten passt - um es vermutlich im Laufe des Albums etwa 77mal zu ändern :-) Kurzum: ES TAT SO GUT. Ich komme zwar in diesen Tagen kaum dazu, es mit Inhalten zu füllen, jedoch fotografiere ich fast täglich dafür. Und kann es kaum erwarten, mich wieder an den Tisch zu setzen und an meinem Projekt ein kleines Stückchen weiter zu werkeln. Zu allem Überfluss habe ich das Album mit dem 1. Advent, also noch im November starten lassen, denn für mich beginnt die Vorweihnachtszeit eigentlich mit dem 1. Advent. Wenn ich auch bis heute kaum Weihnachtsstimmung verzeichnen kann... Aber angesichts der Wetterlage wird das vermutlich vielen so gehen, oder?
Na, der langen Rede kurzer Sinn: ich freue mich auf heute Abend! Und so hoffe ich, dass ich Euch in den nächsten Tagen die ersten Einblicke in mein December Daily geben kann, wenn Ihr mögt.

Ich verabschiede mich mit einem Blick auf den Adventskalender, den wir in einem meiner Workshop im November im Laden angefertigt haben. Die Teilnehmer waren - glaube ich - recht zufrieden mit dem Ergebnis, wenn ich die glücklichen Gesichter am Ende des Workshops richtig deute ;-)



Es war ein ca. 6cm tiefer Papprohling, den wir mit Papieren und Stickern aus der "25 Days of Christmas" Collection von "Simple Stories" gestaltet haben. Es war zwar hauptsächlich reine Fleißarbeit, doch es hat trotzdem viel Spaß gemacht.

Liebe Grüße
Sylvia

Kommentare:

ina hat gesagt…

Richtig, dass du auch mal etwas für dich tust! Ich wünsche dir viel Spaß beim DD und dass du bald ein dickes fertiges Werk in den Händen halten kannst.:-)
LG Ina

Birgit hat gesagt…

Ich sehe es wie Ina: Gut, dass du etwas NUR FÜR DICH tust! Freu mich schon darauf etwas aus deinem DD zu sehen!

Liebe Grüße,
die Birgit, die auch ohne jegliche Weihnachtsstimmung ist...

Drea hat gesagt…

Ich wünsche dir so sehr, dass du dir immer mal wieder Zeit nehmen kannst für dich!

Ganz liebe Grüße
Drea