Samstag, 24. September 2011

*Zurück*

Oweia, das war eine seeeeehr lange Blog-Pause, das muss ich zugeben. Ich habe irrwitzig lange gebraucht, um zu einer letztendlich doch äußerst einfachen Erkenntnis zu kommen. Hinter der Blog-Pause stand für mich nämlich die Frage, ob ich diesen Blog privat oder geschäftlich nutzen möchte. Shop- oder Personbezogen? Scrapabilly oder Sylvia?
Nach vielen Pro- und Contra-Punkten für beide Seiten war ich immer noch nicht schlauer. Wobei mir eigentlich genau das die Antwort lieferte, ich hab es nur nicht gesehen oder einsehen wollen, weil es irgendwie konzeptlos auf mich wirkte. Doch nun hat es endlich KLICK gemacht: ich kann mich gedanklich schon nicht "trennen" in privat oder geschäftlich, in Sylvia oder Scrapabilly, in Hobby oder Beruf. Wie um Himmels Willen soll ich das dann für meinen Blog schaffen? Und warum sollte ich das überhaupt tun? Genau. So ist es. Ich werde ab jetzt wieder bloggen und Euch mal persönliches, mal shop-bezogenes erzählen und natürlich auch Gescrapptes zeigen, klar. Und genau damit fange ich direkt an:

Letzte Woche habe ich ein Geburtstagsgeschenk für meinen Papa gescrappt. Es ist ein Keilrahmen in 30x30cm, den ich mit einem Gutschein auf dem eingesteckten Tag versehen habe (die Love-Bingo-Karte rechts ist zum Herausziehen).


Grundiert ist der Rahmen mit dem Ranger Acrylic Paint Dabber Espresso, die Papiere und Sticker stammen aus der "Generations" Collection von "Simple Stories", das Ribbon ist von Makting Memories aus der "Antique Brun - Paper Reverie" Collection. Die Glitzerakzente sind mit Ranger Stickles in der Farbe "Cinnamon" gesetzt.

Hier noch ein paar Detailbilder:






So, ich hoffe, Euch gefällt der Keilrahmen? Ich bin immer wieder erstaunt, wie leicht mir das Scrappen in der letzten Zeit von der Hand geht, wenn ich die Papiere der Firma Simple Stories verwende. Das sollte ich dringend ausnutzen und noch ein paar Dinge mit deren Sachen gestalten, so lange mein "Lauf" damit anhält. Dann hätte ich Euch auch ganz bald wieder etwas zu zeigen ;-)

Viele liebe Grüße, Eure Sylvia

Kommentare:

Anne hat gesagt…

Hi Sylvia!
Schön das du wieder unter die Blogger gegangen bist. Da hat sich das lange warten ja gelohnt ;). Der Keilrahmen sieht echt klasse aus und die Papier passen total super zu den schwarzweiß Bildern. Super gelungen! Da hat sich dein Papa bestimmt drüber gefreut. Bin schon gespannt auf deine nächsten Werke.

Liebe Grüße

Anne

N. hat gesagt…

Ha, Feedreader sei Dank hab ich das Blogrevival sogar mitgekriegt! :-) Find ich sehr schön, wenn es hier wieder mehr "Bewegung" geben wird, der Anfang ist ja schonmal super! Deine Kleine ist ja so ein süßer Fratz und der Keilrahmen ein ganz tolles Geschenk!

Wilma und Silvia hat gesagt…

Liebe Sylvia,

finde ich auch, warum trennen, gehört ja eh irgendwie alles zusammen.

Dein Keilrahmen ist wunderschön geworden.

LG Silvia

Mimi hat gesagt…

Ich freu mich, dass du nun wieder bloggst. Dein "Einstandswerk" ist toll geworden und ich denke, dass sich dein Papa sehr gefreut hat.

Lieben Gruß,
Miriam

Birgit hat gesagt…

Schön, dass du wieder da bist! Ich freu mich darauf, jetzt wieder öfter hier von dir zu hören! :-)

Dein Keilrahmen ist super-schön geworden!!

Liebe Grüße,
die Birgit