Freitag, 25. Dezember 2009

*Scrapabilly Kit Januar 2010*

Ist wirklich schon der erste Weihnachtsfeiertag? Ich kann es kaum glauben, aber der Kalender wird wohl nicht schwindeln. Hier regnet es aus Eimern und der noch übrige Schnee verschwindet so langsam. Schade eigentlich. Wir erwarten gleich Besuch, für den ich noch ein bißchen was vorbereiten muss. Mein Bruder kommt mit seiner Familie, wir machen einen gemütlichen Raclette-Abend. Saskia, die jetzt schon fast eineinhalb Jahre alt ist, war bereits gestern vor lauter Vorfreude auf ihre Cousine Lisa (2,5 Jahre) ganz aus dem Häuschen. Es ist total lustig, wie viel Saskia schon versteht und mitbekommt. Sie hat auch angefangen, kleine Geschichten zu erzählen (beispielsweise ihrem Eisbären), von denen wir natürlich kein Wort verstehen. Aber es hört sich so cool an, von mir aus könnte sie ewig so plappern :-) Unsere Bescherung gestern war übrigens sehr schön. Saskia hat die Geschenke unter dem Baum hervorgeholt und zu dem jeweils Beschenkten getragen. Bei jedem durfte sie mitauspacken, sie hat das Papier selbstverständlich in winzige Fitzel zerrissen. Über ihr Geschenk - eine Kugelbahn - hat sie sich natürlich am meisten gefreut und schon heute morgen stand das Ding wieder ganz hoch im Kurs. Ich bin schon gespannt, wie das gleich weiter geht, wenn sie ihren Mittagsschlaf beendet hat (sie singt in diesem Moment schon vor sich hin und will sicher gleich aufstehen).

Jetzt möchte ich Euch noch kurz das kommende Januar-Kit zeigen, welches Montag den Weg in den Shop finden wird. Es enthält zur Abwechslung mal eine farbenfrohe Mischung aktueller Sassafras Papiere aus den Kollektionen "Amplify", "Sweet Marmalade" und "Monstrosity", wobei ich mich auf die augenfreundlichen Papiere beschränkt habe (wer Sassafras kennt, weiß, was ich meine). Ihr werdet staunen, was das Designteam alles damit angestellt hat. Die Ideen-Galerie wird Anfang Januar online gehen. Hier ist das Kit:

Ich wünsche Euch und Euren Lieben weiterhin erholsame und schöne Festtage! Seid lieb gegrüßt,
Eure Sylvia